Effizienz 2.0 - Wettbewerbsfähig in die Zukunft


12. November 2014

Effizienz 2.0 - Wettbewerbsfähig in die Zukunft

Die nächste Sonderveranstaltung des Thurgauer Technologieforums vom Mittwoch, 12. November 2014, 16.00 Uhr, bei der Lenze Schmidhauser AG in Romanshorn knüpft thematisch an den Thurgauer Technologietag 2014 (Schwerpunkt: Die Zukunft der Produktion) an und steht unter dem Titel "Effizienz 2.0 - Wettbewerbsfähig in die Zukunft".

Die Veranstaltung ist Teil einer geförderten Initiative der Kantone TG, SG, SH, SZ, GR, AR und des Bundes zur nachhaltigen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Industrie. Die Innovationszelle «Effizienz 2.0», wie sich diese Initiative nennt, bietet produzierenden Unternehmen massgeschneiderten Zugang zu Kompetenzen zur Verbesserung der Kostenstrukturen in ihren Betrieben und richtet sich dabei explizit an KMU. Ziel ist die Etablierung eines fortwährenden Kontakts zwischen Forschungseinrichtungen und Unternehmen zum wechselseitigen Austausch von Wissen und zur Weitergabe von Innovationsimpulsen sowie zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit der KMU. Die Innovationszelle «Effizienz 2.0» bündelt dazu vorhandenes Wissen und bestehende Fähigkeiten in der Region zu integrativen Lösungen.

Nach den Vorträgen von Prof. Dr. Thomas Friedli, Professor für Produktionsmanagement am Institut für Technologiemanagement der Universität St.Gallen (ITEM-HSG), und von Dipl. El. Ing. ETH Davide Cesaretti, CEO und Delegierter des Verwaltungsrates der Lenze Schmidhauser AG, sollen im Rahmen eines Workshops Problemfelder der Unternehmen erfasst werden, damit diese in Folgetreffen vertieft und einer Lösung zugeführt werden können.

Zum Abschluss gibt es einen Apéro und die Möglichkeit, die Lenze Schmidhauser AG zu besichtigen.

Anmeldungen bis spätestens am 5. November nimmt Sandra Hubli vom Amt für Wirtschaft und Arbeit (sandra.hubli@tg.ch) entgegen. Die Anmeldung ist auch online möglich. Die Platzzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt

Prof. Dr. Thomas Friedli
Dipl. El. Ing. ETH Davide Cesaretti

Prof. Dr. Thomas Friedli (Bild links) und Dipl. El. Ing. ETH Davide Cesaretti werden das Thema „Effizienz 2.0“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten.