11. Thurgauer Technologietag

1. April 2011

Wenn weniger mehr wird - Rohstoff- und Energieeffizienz als Herausforderungen der Zukunft

Freitag, 1. April 2011, Oerlikon Saurer AG in Arbon

Das diesjährige Schwerpunktthema war von besonderer Aktualität und betrifft fast alle Bereiche der Wirtschaft. Die Erkenntnis, dass Energieeffizienz ein Gebot der Stunde ist, hat sich mittlerweile durchgesetzt. In letzter Zeit ist darüber hinaus der effiziente Umgang mit Rohstoffen aller Art zunehmend ins Blickfeld gerückt. Wir hatten zu beiden Bereichen, der Rohstoff- wie der Energieeffizienz, hochkarätige Referenten eingeladen, die aufzeigten, wohin die Entwicklung geht. Und es wurden – teils an Hand von Beispielen – interessante Lösungsansätze aufgezeigt.

Der 11. Thurgauer Technologietag in Bildern

Begrüssung
Edgar G. Sidamgrotzki, Vorsitzender Technologieforum

Grusswort
Regierungsrat Dr. Kaspar Schläpfer, Chef Departement für Inneres und Volkswirtschaft

Einführung in den Tag
Dr. Xaver Edelmann, Mitglied Direktion EMPA und Präsident World Resources Forum (WRF)

Impulsreferat
Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher, Universität Ulm, Leiter Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n)
Da Prof. Dr. Dr. Franz Josef Radermacher frei gesprochen hat, gibt es von seinem Impulsreferat weder ein Manuskript noch Folien. Der Report "Weltklimapolitik nach Kopenhagen - Umsetzung der neuen Potentiale" gibt aber Einblick in die Überlegungen und die Lösungsansätze des Referenten.

Impulsreferat
Prof. Dr. Armin Reller, Inhaber des Lehrstuhls für Ressourcenstrategie, Universität Augsburg

Praxisbeispiel 1
Dr. Nils A. Reinke, IDP Institut für Datenanalyse und Prozessdesign, ZHAW School of Engineering, Winterthur

Praxisbeispiel 2
Romeo Corvaglia, Chairman Corvaglia Holding AG, Eschlikon

Impulsreferat
Dipl. Ing. ETH Martin Sager, Leiter Sektion Energieeffizienz im Bundesamt für Energie (BFE)

Impulsreferat
Dipl. Arch. ETH Roland Stulz, Geschäftsführer von «Novatlantis – Nachhaltigkeit im ETH-Bereich»

Praxisbeispiel 3
Dr. Frank Tillenkamp, Leiter IEFE Institut für Energiesysteme und Fluid-Engineering, ZHAW School of Engineering, Winterthur

Spezialreferat
Andreas Koch, Geschäftsführer KEEST und Innovationstransferstelle Energie und Klima KMU (IEK-KMU)

Schlusspunkt
Erich Chiavi, Raum- und Gestaltungsphysiologe, Davos

Zusammenfassung und Abschluss
Edgar Georg Sidamgrotzki, MHA, Chef Amt für Wirtschaft und Arbeit ( AWA)


11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag
11. Thurgauer Technologietag