31 Aug
2021

Virtual Reality - Erfahrungswerkstatt in der virtuellen Welt

Innovationswerkstatt

Thema

Anhand praktischer Anwendungsbeispiele wird illustriert, welche Möglichkeiten sich Unternehmen mit dem Einsatz von Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality bieten und welcher Nutzen dabei entsteht.

Das Basisreferat stützt sich auf den Hollywood Film "Ready Player One", welchen den Zuschauer in die virtuelle Realität der OASIS entführt. Anhand ausgewählter Beispiele aus dem Film wird aufgezeigt, welche VR- und AR-Technologien (Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality) übermorgen oder schon heute Realität werden könnten.

Zwar haben aktuelle VR- und AR-Systeme wie die Oculus Rift, HTC Vive oder die HoloLens von Microsoft die technologischen Entwicklungsmöglichkeiten noch nicht ausgeschöpft. Dennoch sind bereits erstaunliche Erfahrungen möglich. Schon bald wird Virtual Reality leistungsstark und kostengünstig genug sein, dass ihrer Nutzung als Massenmedium in privaten und kommerziellen Bereichen nichts mehr im Wege steht. Die Frage ist daher nicht, wie lange es noch dauert, sondern in welcher Form wir die Technologie nutzen wollen.

Im Rahmen der Impulsveranstaltung werden Fragen zu Anwendungen von VR- und AR-Systemen aufgegriffen. Es wird versucht, entlang dem Film aufzuzeigen, was jetzt bereits möglich ist, was in absehbarer Zeit auf uns zukommen wird, was wohl für immer Fiktion bleibt und wie eine heute existierende Industrielösung von Studierenden der OST Ostschweizerfachhochschule und einem Schweizer Maschinenbauer entwickelt und umgesetzt wurde. 

 

 

PROGRAMM
Begrüssung durch Marco Jaggi, ITS
"Ready Player One – Fiktion und Wirklichkeit" Jörg Bachmann, Institut für Innovation, Design und Engineering IDEE-OST 
"Industrieprojekt – Virtual Maintenance für die Steinemann Technology AG" Reto Bischof & Markus Schiess, ehemalige Studierende des WING der OST Ostschweizerfachhochschule

 

DATUM: 2. März 2021, 18.00 Uhr

DAUER: ca. 90 Minuten

FORMAT: Online-Veranstaltung

BESONDERES: Die Teilnahme ist kostenlos