Innovationsanlässe 2021

29 Sept
2021

Land in Sicht - strategische Positionierung in Zeiten des (Dauer)Wandels?

Sonder-Innovationswerkstatt
Verwaltungsgebäude Kantonale Verwaltung, Frauenfeld

Thema

 

Die Wogen der Wirtschaft scheinen in den letzten Jahren grösser und unruhiger zu sein. Umso wichtiger ist eine umsichtige Navigation. Im Zuge von Globalisierung und Digitalisierung hat die Beschleunigung der Prozesse in vielen Branchen erheblich zugenommen. Dienstleistungen und Produkte werden aufgrund von Normen, internationalen Wertschöpfungsketten und sich angleichenden Kundenbedürfnissen immer ähnlicher, durch das Internet vergleichbar und Preise transparent. Absatzmärkte und Konkurrenz werden immer internationaler. Dies verändert die Absatz- und Kommunikationskanäle und erhöht den Kostendruck. Die Corona Pandemie hat viele Entwicklungen beschleunigt.

KMU müssen sich diesen Herausforderungen proaktiv stellen und laufend anpassen. Dabei ist eine laufende Überprüfung und (Neu)Ausrichtung der eigenen Positionierung essentiell. Sind unsere Geschäftsmodelle marktkompatibel und skalierbar? Haben unsere Produkte und Leistungen einen klar differenzierbaren Kundennutzen? Erreichen wir unsere Kundeninnen und Kunden über die bestehenden Kommunikations- und Absatzkanäle? Sind wir preislich kompetitiv und verdienen wir überhaupt noch Geld?

Der erfahrene Sanierungs- & Margenspezialist Dr. Michele Imobersteg zeigt einige der wichtigsten Dynamiken im industriellen Umfeld auf. Er vermittelt Ansätze, wie ein Unternehmen seine Situation und Handlungsoptionen systematisch analysieren und wie es eine konsequente Positionierungsstrategie erarbeiten kann.
Die Teilnehmenden erlernen praktische Denkansätze und Analysemodelle und erarbeiten einen Entwurf möglicher künftiger Stossrichtungen ihres Unternehmens.

Angesprochen sind Unternehmerpersönlichkeiten und Personen mit Entscheidungsbefugnis aus KMU, die aus dem Teufelskreis von Preiskampf, Einmal(ver)käufen und Kleinteiligkeit ausbrechen wollen.

Datum: 29. September 2021, Beginn um 08:00 Uhr. Türöffnung um 07:45 Uhr, Begrüssungskaffee

Format: Physische Veranstaltung vor Ort mit Publikum.

Ort: Verwaltungsgebäude Promenade (Glaspalast), Promenadenstrasse 8, 8500 Frauenfeld
Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Marktplatz oder im Parkhaus "Altstadt" (Promenadenstrasse) (Lageplan)

Programm: Begrüssung durch Marco Jaggi, ITS
Einführung in Thematik und Tools durch Dr. Michele Imobersteg
Praktische Gruppenübungen mit hohem Praxisbezug
Diskussion und Abschluss

Moderation: Dr. Michele Imobersteg,  Experte für Margensicherung, www.imoberstegpartner.ch

Dauer: 4 Stunden

Kosten: CHF 400.- pro Firma zuzüglich MwSt.

Veranstaltungsort: Verwaltungsgebäude Promenade, Promenadenstrasse 8, 8500 Frauenfeld

Anmeldung: beschränkt auf 10 teilnehmende Firmen. Pro Branche nur ein Unternehmen. Pro Unternehmen können mehrere Teilnehmende angemeldet werden. Anmeldungen nimmt unser Partner ITS Schaffhausen bis zum 21. September 2021 gerne entgegen.

Organisation: Dieser Workshop kommt durch die  Kooperation zwischen dem Thurgauer Technologieforum und dem ITS zustande. Nach erfolgreichen Durchführungen in den Jahren 2018 und 2019 findet er dieses Jahr ein weiteres Mal statt.

Anmeldungen nimmt unser Partner ITS Schaffhausen bis zum 21. September 2021 gerne entgegen.