Thurgauer Technologietag 2022

16 Jun
2022

Zukunft des Thurgaus als Werk- und Dienstleistungsstandort

in der Adec Solutions GmbH, Arbon

Thema

Der 20. Thurgauer Technologietag mit dem Leitthema "Zukunft des Thurgaus als Werkplatz und Dienstleistungsstandort" befasst sich mit Innovationen in Produktions- und Dienstleistungsbetrieben. Die zehn Referentinnen und Referenten zeigen, wie Thurgauer Unternehmen zu Innovationen kommen können und wer ihnen dabei helfen kann.

Den Technologietransfer im Kanton Thurgau zu fördern und so Unternehmen zur Innovation zu verhelfen – das ist die Aufgabe des Thurgauer Technologieforums. Hierzu organisiert es seit 1999 den Thurgauer Technologietag. Nachdem die traditionsreiche Tagung wegen der Corona-Pandemie 2020 ausgefallen ist und 2021 als kompaktes Online Format ausgetragen wurde, soll sie 2022 wieder in Präsenzform durchgeführt werden. Am 25. März 2022 findet die 20. Ausgabe des Thurgauer Technologietages statt. Das Jubiläum begeht das Thurgauer Technologieforum mit einem Spezialprogramm.

Unter dem Titel "Zukunft des Thurgaus als Werkplatz und Dienstleistungsstandort" wird bewusst ein weiter Bogen von der Innovationspolitik bis hin zu konkreten Beispielen aus der Thurgauer Wirtschaft gespannt. Im umfangreichen Referatsprogramm wird unter anderem auf die nationale Innovationsförderung oder die Leistungen der Hochschulen für die Innovationsfähigkeit von Thurgauer Firmen eingegangen. Zudem sollen Vertreterinnen und Vertreter von Thurgauer Unternehmen aus verschiedenen Branchen exemplarisch aufzeigen, wie sie Innovation in ihren Betrieben fördern und dadurch auf dem Weltmarkt bestehen können.

Fester Bestandteil wird auch beim 20. Thurgauer Technologietag die Ausstellung sein, in der Hochschulen, Institute, Forschungseinrichtungen, Netzwerke und Unternehmen mit ihren Ständen vertreten sein werden. Zwischen den Referatsblöcken können sich die Teilnehmenden in der Messehalle austauschen. Der Thurgauer Technologietag ist somit auch ein idealer Ort fürs Networking.

Der 20. Thurgauer Technologietag findet in der Adec Solutions GmbH in Arbon statt. Im Rahmen der Veranstaltung können auch Einblicke in dieses Unternehmen genommen werden, das Analysen, Beratungen und Konzeption von Lösungen rund um das Thema Automation anbietet.

Aktuell sind in der Schweiz alle Corona-Massnahmen aufgehoben.

Die Programmteile "Messe" und "Networking/Flying Buffet" können uneingeschränkt stattfinden.

Die Sicherheits- und Hygienemassnahmen werden der aktuellen Situation angepasst.

Programm

  1. 08:30 - 09:00 UhrEintreffen
    Eintreffen der Gäste und Begrüssungskaffee bei der Adec Solutions GmbH in Arbon
  2. 09:00 - 09:10 UhrGrusswort
    Der Thurgau ist ein Technologiestandort mit hoher Wertschöpfung im Export
    Regierungsrat Walter Schönholzer Regierungsrat Walter Schönholzer Chef Departement für Inneres und Volkswirtschaft
  3. 09:10 - 09:15 UhrBegrüssung durch den GastgeberDaniel AerneInhaber Adec Solutions GmbH, Arbon
  4. 09:15 - 09:40 UhrAuftakt
    Die Schweiz als Innovationsstandort
    Dr. Daniel Egloff Dr. Daniel Egloff Daniel Egloff ist promovierter Politikwissenschaftler und leitet im SBFI das Ressort Innovation. Er ist zuständig für politische Fragen der Innovationslandschaft Schweiz und die Unterstützung von Förderinstrumenten durch den Bund.
  5. 09:40 - 10:10 UhrImpuls 1
    Erfolgreich am Weltmarkt mit Spitzenprodukten aus dem Thurgau – von der Idee zur Innovation
    Dr. Oliver Vietze Dr. Oliver Vietze Oliver Vietze ist CEO und VRP der Frauenfelder Baumer Group. Er hat an der ETH Zürich Elektrotechnik studiert und auf dem Gebiet CMOS Bildsensorik promoviert. Er ist Autor und Mitautor von Patenten und Publikationen auf dem Gebiet Bildsensorik und Bildverarbeitung.
  6. 10:10 - 10:30 UhrVon der Theorie zur Praxis 1
    Switzerland Innovation Park Ost - Ein Schlüsselprojekt für eine starke Ostschweiz
    Dr. Hans Ebinger, CEO Switzerland Innovation Park Ost AGDr. Hans Ebinger ist Geschäftsführer der Switzerland Innovation Park Ost AG. Der gelernte Physiker führt seit 20 Jahren mittelständische Technologie-Unternehmen, zuletzt die Z-Laser GmbH in Freiburg im Breisgau. Ausserdem ist er seit 2014 beim Aufbau des Forschungszentrums RhySearch in Buchs SG als Verwaltungsrat beteiligt.
  7. 10:30 - 10:40 UhrInstitutionen stellen sich vorTagesmoderator Marcel Räpple / Aussteller
  8. 10:40 - 11:45 UhrNetworking und Flying Buffet
    in der Messe und Möglichkeit für Einblicke in die Adec Solutions GmbH
  9. 11:45 - 12:15 UhrImpuls 2
    Wie eine Phyto-Boutique aus der Schweiz die Welt erobert
    Yulia Kirschner Yulia Kirschner Yulia Kirschner ist Director International Division der Zeller Söhne AG in Romanshorn. Sie ist in Moskau geboren und aufgewachsen und hat an der Universität Köln Betriebswirtschaftslehre studiert. Danach hat sie verschiedene Stationen in den Bereichen Banking und Industriegüterhandel absolviert.
  10. 12:15 - 12:40 UhrIm Gespräch
    Wie die Fachhochschulen Thurgauer Unternehmen zu Innovation verhelfen können
    Prof. Lothar Ritter, Leiter Departement Technik OST und Prof. Dr. Dirk Wilhelm, Direktor School of Engineering ZHAW im Gespräch mit Marcel Räpple, Leiter Wirtschaftsförderung Thurgau
  11. 12:40 - 13:00 UhrVon der Theorie zur Praxis 2
    Digital & Innovation Campus Thurgau - angewandte Forschung und nachhaltige Standortförderung aus erster Hand
    Jérôme MügglerJérôme Müggler ist Direktor der Industrie- und Handelskammer Thurgau. Davor war der studierte Historiker mit Nachdiplom in Betriebswirtschaft in der Kommunikationsbranche sowie in der internationalen Unternehmensberatung tätig.
  12. 13:00 - 13:10 UhrInstitutionen stellen sich vorTagesmoderator Marcel Räpple / Aussteller
  13. 13:10 - 14:30 UhrNetworking und Flying Buffet
    in der Messe und Möglichkeit für Einblicke in die Adec Solutions GmbH
  14. 14:30 - 15:00 UhrImpuls 3
    Der ETH-Bereich und die Empa als Innovationsmotor auch für den Thurgau?
    Dr. Tanja Zimmermann Dr. Tanja Zimmermann Dr. Tanja Zimmermann ist Mitglied der Direktion der Empa und leitet das Departement "Functional Materials" und hat selber in ihrer langjährigen Forschungstätigkeit in enger Zusammenarbeit mit der Industrie funktionalisierte zellulose- und holzbasierte Materialien entwickelt. Als Co-Leiterin des Forschungsschwerpunkts Nachhaltiges Bauen interessiert sie sich für Themen wie Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und die erfolgreiche Umsetzung der Schweizer Energiestrategie.
  15. 15:00 - 15:20 UhrVon der Theorie zur Praxis 3
    Kann eine Google-Alternative aus dem Thurgau kommen?
    Andreas WiebeAndreas Wiebe ist CEO der Swisscows AG in Egnach. Seine erste Firma gründete er gleich nach seinem Studium als Industrie-Elektroniker. Ab diesem Zeitpunkt befasste er sich den Themen Informationsflut, Big Data und Forschung in den Bereichen der künstlichen Intelligenz.
  16. 15:20 - 15:50 UhrSchlusspunkt
    Die Zukunft ist nah – Megatrends 2040
    Georges T. Roos Georges T. Roos Georges T. Roos beschäftigt sich mit den strategischen Zukunftsherausforderungen von Unternehmen und Organisationen. Er ist Gründer und Leiter des Zukunfts-Think-Tanks ROOS Trends&Futures. Überdies war er Gründer und Direktor der European Futurists Conference Lucerne.
  17. 15:50 - 16:00 UhrDas letzte Wort
    Verabschiedung
    Daniel WessnerPräsident Thurgauer Technologieforum
  18. 16:00 - 17:30 UhrApéro in der Messe
  19. zur Anmeldung

Die Messe

Der Veranstaltungsort

Die Adec Solutions GmbH handelt mit technischen Produkten. Sie entwickelt und produziert aber auch Maschinen für die Veredlung von Cannabispflanzen. Anlagen für das Feld bis zur trockenen Blüte entstehen in Arbon unter der eingetragenen Marke Cannabinno®. Cannabis und Innovation treffen sich seit November 2019 in der grosszügigen Entwicklungs- und Produktionshalle auf dem Mubea Areal in Arbon.

Im Bereich der Handelsprodukte arbeitet die Adec Solutions GmbH mit der Firma Maytec (führender Hersteller von Aluminiumprofilsystemen) zusammen und besitzt dabei die Vertriebsrechte für die Schweiz und Lichtenstein. Dabei werden neben Engineering-Dienstleistungen auch fertige Konstruktionen geplant, zugeschnitten und montiert.

Abgerundet wird das Portfolio von der adec clean GmbH – ihr Partner für Facility und Hygieneprodukte, spezialisiert auf ökologische Reinigungsmittel.

Adec Solutions GmbHIndustriestrasse 239320 ArbonT +41 71 530 03 11info@adec-solutions.chwww.adec-solutions.ch
Daniel AerneInhaber Adec Solutions GmbH, SchweizT +41 71 530 03 11info@adec-solutions.ch

Anmeldung

  • AnmeldefristAnmeldeschluss ist der 29. Mai 2022. Da die Platzzahl beschränkt ist, werden die Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.
  • TeilnahmegebührCHF 80.– pro Person (inkl. Flying Buffet und Apéro)
  • BestätigungNach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Einzahlungsschein zur Begleichung der Teilnahmegebühr. Ihr Zahlungseingang gilt zugleich als definitive Anmeldung.